annikas-welt
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Afrika
  ABF's
  Familich
  Foto's
  Geburtstage
  Sprüche
  Gästebuch
  Kontakt

   uni-siegen
   studivz
   NEON
   die ola
   svb aus ohligs



http://myblog.de/annikas-welt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sims...

-die Schweine! 

 

Boah, das ist voll ungerecht! Heute habe ich kurz die Sims gespielt und da gings voooll ab! Ich hab echt nur so ne halbe Stunde gespielt und während dieser Zeit haben sich ein männl und ein weibl. Sim in einander verliebt, vor mir rumgeknutscht und mehrer Techtelmechtel gehabt (die verschwinden dann unter der Bettdecke und der Controler vibriert!) und dann haben sie auch noch geheiratet!

UNVERSCHÄMTHEIT!!!

 

29.4.07 23:49


Ich bin sooo schreibfaul geworden, SORRY!

Mir gehts gut, wie auch sonst bei dem Wetter! Heute war ich bei Hanna's letztem Spiel, leider konnte sie nicht lange spielen, weil sie so Bauchschmerzen hatte.

In Siegen ist alles super, werde morgen auch wieder hin müssen, weil ich Montag Uni hab... naja, aber danach tanz ich mit Anna und Martina in den Mai!

Liebe Grüße,

*annika*

28.4.07 19:40


Aufi nach Holland!

Ich wünsche euch allen schöne Ostertage und besonders meinem Freund Zwoi wünsche ich eine erholsame Zeit!

Sucht fleissig Eier und schaut auch mal im Teich nach, ich hab mal gehört, dass da auch manchmal welche versteckt sein können!

*annikai*

5.4.07 22:53


4.4.07 14:38


Neuer Lebensabschnitt => Neues Desing

Hallo liebe Leserschaft!

Wie gehts wie steht's? Mir gehts echt gut! Ich langweile mich zwar manchmal, aber morgen kann ich eigentlich schon fast anfangen zu packen! Oh ist das AUFREGEND!

Gestern hat es geschneit! Als ich aufgewacht bin, sah es durch das Rollo draussen irgendwie anders aus und als ich es dann hoch gemacht hab, habe ich gesehen, dass es geschneit hatte! Die Freude war natürlich groß und ich bin auch sofort raus, aber der Nachteil war: Es war KALT!

Naja, ich wünsch euch was,

*annika*

 

20.3.07 13:21


SOZIALES JAHR Viel Auslandserfahrung: Übern Tellerrand schauen und fremde Kulturen entdecken.

Nach der Schule zunächst ins Ausland. Diesen Traum haben viele. Anna Nietsch (20) und Annika Achenbach (21) haben ihn verwirklicht: Sie verbrachten ein Freiwilliges Soziales Jahr in Thiès im Senegal. Dort hat der Solinger Förderverein Städtefreundschaft mit Thiès, der seit 1987 die Städtepartnerschaft fördert, auch das „Solingen Haus“ gebaut.

„Weit weg sollte es gehen, aber es durfte nicht viel kosten“, sagt Anna. Nach langen Recherchen im Internet stießen die beiden auf den Förderverein, in dessen Haus sie umsonst wohnen konnten. Nur verpflegen mussten sie sich selbst. „Nun hatten wir nur noch den Flug zu buchen, mussten diverse Impfungen über uns ergehen lassen und die Malariamedikamente einpacken“, erzählt Annika. Für die Verständigung mit den Senegalesen belegten sie noch einen Wolov-Kurs, neben Französisch die zweitwichtigste Sprache im Senegal.

Zunächst begleiteten die beiden jungen Solimgerinnen eine Caritas-Mitarbeiterin auf ihren Fahrten in umliegende Dörfer. Dort hielt sie Vorträge. „Am Anfang konnten wir leider nicht viel machen, da wir uns mit den Menschen kaum verständigen konnten“, erzählt Anna. Mit der Zeit sei dies aber immer besser geworden.“ Jedenfalls ist den beiden Weltenbummlern die Umstellung auf den anderen Kontinent nicht schwer gefallen. „Anfangs kam uns alles ziemlich hässlich und dreckig vor“, sagt Annika. Auch das Essen sei „sehr gewöhnungsbedürftig“ gewesen. Zudem mussten sie erst einmal üben, „richtig“ mit den Händen zu essen.

Anna arbeitete die sechs Monate für die Caritas, begleitete die Mitarbeiter und half bei der Buchhaltung für Mikrokredite. Hierbei bekommen Menschen geringe finanzielle Unterstützungen, etwa zumAufbau eines eigenen landwirtschaftlichen Betriebes. Annika arbeitete zwei Monate in einem Kindergarten, wo sie den Kleinen auch ein deutsches Lied beibrachte. Im letzten Monat ihres Afrika-Aufenthaltes half sie in einem Krankenhaus.

„Afrika – das sind nicht nur Elefanten und Buschkrieger“

Ihre Freizeit verbrachten sie damit, über den Markt zu schlendern, mit den Händlern zu feilschen und neue Freunde von der Arbeit zu besuchen. „Die Leute sind sehr gastfreundlich und laden einen sofort zu sich ein“, erzählt Annika, die sogar zum Aerobic-Kurs ging.

Beide finden, dass sich das halbe Jahr gelohnt hat. „Ich habe gelernt, dass Hilfe nicht nur bedeutet, Brunnen oder Häuser zu bauen“, erklärt Anna. „Was die Menschen brauchen, ist eher Hilfe zur Selbsthilfe, Arbeitskräfte gibt es genug.“ Für Annika war es auch wichtig, sich mit den Menschen auseinander zu setzen und Vorurteile abzubauen. „Afrika ist halt nicht nur Elefanten und Buschkrieger“, sagt sie. Aber in Europa haben auch nicht alle Arbeit und Wohlstand, so wie es sich mancher Senegalese vorstellt.

( awe)
17.03.07

17.3.07 10:26


Juhu juhu juhuuuu!

Hab grad den Mietvertrag unterschrieben!

Glückaufstraße ich komme!

15.3.07 14:22


weeeekend!

Noch ist es nicht vorbei! Was gibt es zu berichten... also am Freitag waren Marina, Enzo und Hugo bei mir und wir haben ein witziges Saufspiel gespielt. Ich wollte UNBEDINGT tanzen, also sind wir noch ins Get, leider ohne Marina. War ganz witzig, obwohl ich anfangs den Hugo hätte töten können: "Komm, wir gehen hier rein, dann bezahlen wir weniger und kriegen mehr!" Von wegen du Schwaller!

Gestern waren wir dann beim Zwoi und haben Nintendo wii gespielt, witzig, muss man echt sagen! Der Pupi ist beim boxen voll abgegangen, ungefähr wie eine Mischung aus Klitschko (er hat den Kirsch in der zweiten Runde k.o. geschlagen) und ein berühmter Schlagzeuger (leider fällt mir grade keiner ein..). Der Kirsch, unser Leftiii war dafür voll der Golfer ey!

Joa und heute war ich in der Kirche! *engel* ;D

Wünsche allen noch einen schönen sonnigen Rest-Sonntach und einen super Stacht in die nächste Woche!

*annika*

11.3.07 15:26


09.03.2007 

Gestern war ich mit Hugo im Saitensprung, da war "Tablettparty". 10 Longdrinks für 15€. Wir also da hin und direkt mal ein Tablett für uns beide bestellt und da standen sie, unsere 5 Longdrinks: Vodka-O, Vodka-A(nanas), Vodka-Limette, Whiskey-Cola und Batida-Kirsch. Sah echt cool aus!

Aber der Laden war mal super leer, das heißt, wir waren quasi 50% der Kundschaft. Um den Mindestverzehr voll zu kriegen haben wir dann noch jeder ein Bier getrunken und noch einen Longdrink, ich Milch43 und Hugo Baileys.

War ein witziger Abend!

Heute war ich beim Gynäkologen und der hat mir dann mal so nebenbei gesagt, dass ich eine hormonelle Störung habe.. irgendwie sind wir ja alle gestört, oder? Naja, eigentlich liegt es auch nahe, denn normal bin ich ja nicht wirklich... ;D
Und wie gehts euch so? Inwiefern seid ihr denn gestört??
Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende,
eure

*annika*

9.3.07 12:50


Hallo liebe Leute!

Whats uuuup? Die Party war ganz schön! Hab mich auf jedenfall sehr gefreut alle wieder zu sehen. Hab auch alle schön mal mit meiner gaaanz kurzen Fotoshow gequält! hehe

Joa, sonst, wir haben leider noch nicht RICHTICH einen drauf gemacht, aber ich habe da ganz starke Hoffnungen im Hinblick auf dieses Wochenende! Hoffe meine Fründe lassen mich nicht im Stich!

Gestern war ich mit meinem Cousin in Siegen, war ein richtig schöner Tag, aber leider gab es dann am Abend schon zwei Absagen per sms...

Und was geht bei euch so?

*annika*

7.3.07 18:41


Fotos aus Afrika findet ihr nun bei "Afrika"!

Viel Schpars!

5.3.07 11:21


Paaaarty!

Naja, mehr oder weniger, wir werden sehen, was wir draus machen! Gestern war ich jedenfalls mit Mama Getränke einkaufen und ich würde mal sagen, daran wird es uns nicht fehlen.. die Mama...

Werde auch Stylemäßig voll überraschen! Ja und jetzt muss ich Foto's sortieren, denn alle kann man nicht zeigen!

Gestern war ich nach Alex Gruppenstunde noch mit Marina bei ihr zuhause und dann sind wir Abends noch mit Enzo Döner essen gegangen... (ich wollte eigentlich garnicht!!) jedenfalls war es eigentlich so wie immer, Enzo hat irgendwelche Scheiße erzählt und ich hab ihm alles geglaubt: "Eheecht?!" Und Marina: "Nein, natrülich nicht! Annika, der hat sich nicht verändert, der labert immernoch gleich viel Scheiße!" :D Da muß ich mich wohl erst wieder dran gewöhnen, obwohl, hab ich mich je daran gewöhnt?!

Gut, werde mich dann mal an die Vorbereitungen machen, Bowle machen, Pizza machen, Zimmer aufräumen und Foto's aussortieren. Eigentlich sind doch alle schön!

Bis dann, einen wunderschönen Start ins Wochenende an alle!

*annika*

2.3.07 09:26


Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu! Ich hab einen Wohnheimplatz!!!

Hab grade mit dem Studentenwerk telefoniert und heute oder morgen kriege ich Post, sogar mit mehreren Zimmern zur Auswahl!!!

Das ist voll toll!

*annika*

1.3.07 10:21


Alle Guten Dinge sind drei!

Drei Tage bin ich nun schon zuhause! Es ist schön!

Ich hätte gedacht, dass die Umstellung schwieriger wird, aber es ist erstaunlich, wie leicht man wieder in alles hineinfindet! Ich vermisse unsere Anna B.! Jajaa, hätten wir beider anfangs nicht gedacht, dass das mal so sein wird!

Meine Family hat mir mein Zimmer gestrichen und ich habe mich sehr gefreut, endlich mal gut ausgesucht! ;D

Heute war ich mit Anna und Martina in Siegen. Martina hat uns ihre Wohnung und die Uni und die Stadt gezeigt, ist alles ganz schön! Sehr viele Berge und sehr viel Achenbach!

Naja, freu mich auf Freitag, mal wieder ein paar mehr Leutchen wieder zu sehen, Mama ist schon wieder in Oragstimmung!

*annika*

28.2.07 21:12


Back @ home !!!

Die Reise ist gut verlaufen, der Flug war toll, das Gepäck ist da, alles super! Mama, Papa und Hanna haben mich abgeholt und zuhause haben mich Oma, Opa, Marina, Alex, Hugo und Enzo empfangen! Und alle haben gesagt, dass ich braun bin, juhuuu!

Jetzt geh ich mal ins Bettchen, aber ich mußte doch noch kurz unserer Surviverin im SG-Haus Bescheid geben!

*anni*

26.2.07 00:13


jetzt gehts lohos,

jetzt gehts lohos!

24.2.07 18:44


aaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh!

alles ist gepackt, die koffer stehen unten, ich hab mein zimmer hinter mir schon abgeschlossen und bin ein bißchen fertig mit den nerven!!!

und was machen wir: auf henri (-> senegalese!!) warten!

aaaaaaaaahhhhhhhhhhhhh!

24.2.07 18:41


Ich bin soooooo stolz auf mich!

Es ist Samstag Mittag, 12 nach 12 und ich bin soweit fertig! Aaaahhh, wie cool! Höre jetzt skyradio "i will survive" und freu mich gleich auf ne schöne Dusche!

Wir holen gleich bei Marie noch unser senegalesisches Kleid ab und dann muss ich mich noch bei Baila verabschieden. Die Käthe und Mimi kommen noch vorbei und um 17:00 Uhr gehts ab nach Dakar.

Wir fliegen um 7:45 Uhr in Dakar ab und kommen dann um 11:00 Uhr in Casablanca an. Dort haben wir dann ein paar Stunden aufenthalt, sodass wir hoffentlich bestimmt unseren Flieger um 14:30 Uhr nach Büssel bekommen! Und dann landen wir (planmäßig) Sonntag um 18:45 Uhr dort! Oh Gott, das ist schon morgen Abend, aaaaaaahh! Eigentlich fährt man von hier nach Dakar so knapp 3 Stunden, also müßten wir eigentlich erst um 2:45 Uhr los, aber da morgen Wahlen sind, darf kein Auto von der einen in die andere Stadt fahren, deswegen gehts halt gleich schon los, dann "übernachten" wir bei Henri's Sohn und der bringt uns dann auch zum Flughafen. Anna B. und Matthias begleiten uns und müssen dann Sonntag nach Mitternacht nach Thies fahren.

Joa, so siehts im Moment aus, und ich bin sehr aufgeregt...

BIS BALD!!!

*annika*

24.2.07 13:19


Es ist eins-zwei-drei-vier-Uhr! (12:34) Nächste Woche um die Zeit sind wir grade auf der Reise nach Hause!

Hallo liebe Leutchen!

Jetzt beginnt die Zeit der letzten Male! :.( Heute waren wir das letzte Mal in der Sonntagsmesse... sehr traurig! Aber Abbe Hyas hat uns für Donnerstag zu sich nach Hause eingeladen zum Abschied! Und eben nach der Kirche haben wir bei den Schwestern noch Gemeindestoff gekauft, voll toll! Hier hat nämlich jede Gemeinde seinen eigenen Stoff, wo dann der Name der Gemeinde drauf steht und damit kommen die dann zur Messe.

Gleich fahren Anna, Anna, Matthias und ich an den Strand, das aber zu Glück nicht schon zum letzten Mal!

Gestern waren wir mit Mimi shoppen und es war erfolgreich, juhuuu! Hab mir ne Jeans und Schuhe gekauft. Abends haben wir mit der Tubab-Clique Pizza gemacht und danach waren wir auf einem Fest, dass die Jugendlichen aus der Gemeinde veranstaltet haben, anlässlich der Valentinstags und boah, das war voll der Pärchentanzabend. Ganz nach dem Motto: Mach den Arschwackler mit mir Baby!

Na jut, ich mach mich dann mal Strand fertig, auf zum Sonne tanken und gaaaanz braun werden!

Machts gut ihr lieben,

*annika*

18.2.07 13:43


Alaaaaaf!

Naja, vielleicht in Kölle, aber hier leider nicht! Damit wären wir dann auch schon beim Thema, Stichwort "Kölle" in Kombination mit "leider nicht" sagt eigentlich alles, dem ist dann das Stichwort "Siegen" entgegen zu setzen. Im Klartext: Ich habe einen Studienplatz bekommen, jedoch nicht so wie erwartet (und erhofft) in Köln, sondern in Siegen. Jetzt stecke ich voll in den Vorbereitungen, denn die Nachricht bringt einen Umzug und noch einiges mehr mit sich.

Hier in Thies ist alles klar. Hab jetzt noch 9 Tage vor mir, die schneller vergehen als mir lieb ist! Die Abschiedsparty ist noch nicht geplant, ich habe noch nicht alle Geschenke und nächste Woche müssen wir noch zu einigen Leuten um uns zu verabschieden!

Wie ihr seht, ist eine Menge zu tun und das wird sich so schnell wohl auch nicht ändern! Ich hoffe aber trotzdem, dass ihr alle ganz fleissig für mich mit Karneval feiert und grüße euch lieb,

*annika*

16.2.07 17:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung